✓   Fast 50.000 Kunden   ✓   Bald 14 Jahre Erfahrung   ✓   Ab 2 Artikeln versandkostenfrei!   ✓

Meine Kinderbibel-Geschichten

Personalisiertes JollyBook:

Einzeln gedruckt mit dem Namen Ihres Kindes: Schenken Sie eine tolle Erinnerung!

Ihr Kind spielt in diesem Buch die Hauptrolle. Ihre persönliche Widmung erscheint auf der ersten Buchseite.

Preis: nur 19,99 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten.

Vorkasse, Rechnung oder Lastschrift

Anfertigung über Partner. Versand durch uns.

Lieferzeit 7 bis 10 Werktage.

Kinderbibel jetzt personalisieren

Mit diesen Angaben drucken wir Ihr Buch.

Verbleibende Zeichen: 140

Widmung aussuchen

Leseprobe und Details

  • Beschreibung
  • Kundenmeinungen

Personalisiertes JollyBook:
wattierter, abwaschbarer fester Bucheinband, 32 Seiten, 21x21 cm (quadratisch)
Autor: G. Hagemann | Zeichnungen: K. Eggers | Verlag: 1Buch | Sprache: deutsch

Die personalisierten JollyBooks-Bibelgeschichten sind so einzigartig wie das Kind, das in den ausgewählten biblischen Geschichten sogar die Hauptrolle spielt. Ihre Widmung macht die Kinderbibel zu einem wunderbaren Geschenk für jeden Anlass.

Als zentrale christliche Symbole bilden „Wasser“ und „Fisch“ den roten Faden der Erzählungen. Der Fisch Ichty nimmt das Kind mit auf eine Reise durch die Welt der Bibel. Gemeinsam sehen sie bei der Erschaffung der Welt zu, begleiten Noah, Moses und Jona bei ihren Erlebnissen und begegnen Jesus erstmals bei dessen Taufe durch Johannes.

Folgende Geschichten enthält die personalisierte Kinderbibel:

- Die Schöpfungsgeschichte
- Noah und die große Flut
- Mose - Gott rettet das Volk Israel am Schilfmeer
- Mose - Wasser in der Wüste
- Gott als Quelle des Lebens
- Jona und der große Fisch
- Die Taufe Jesu
- Die Berufung der Jünger
- Die Stillung des Sturms
- Die Speisung der 5000
- Jesus und die Kinder
- Jesus wäscht seinen Jüngern die Füße

Sehr kindgerecht erzählt und besonders fantasievoll illustriert ist dieses JollyBook ein wunderbares Geschenk, das das Kind lange begleiten und immer eine schöne Erinnerung bleiben wird.

Jetzt personalisieren

Die Namen und Eintragungen werden durch Ihre Angaben ersetzt. Auf Seite 1 erscheint Ihr persönlicher Gruß.

Meine Kinderbibel-Geschichten - Seite 6

Es gibt Tage, an denen passieren die komischsten Sachen. Dinge, mit denen man einfach nicht rechnet. Und genau das passierte Maxi Morgenroth letzten Donnerstag an dem kleinen Teich bei der Kirche. Er stapfte mit Gummistiefeln an den Füßen und einem Blecheimer in der Hand durch das hohe Schilfgras am Ufer, als es geschah.

"Hallo, Maxi", rief plötzlich eine kleine, blubbernde Stimme. Das Wasser kräuselte sich und er staunte nicht schlecht, als zwischen den Seerosenblättern das freundlich lächelnde Gesicht eines blauen Fisches auftauchte.

Ein sprechender Fisch? Das gab es doch gar nicht. Maxi rieb sich die Augen "Hast du -", fragte er trotzdem vorsichtig. "Hast du gerade 'Hallo' gesagt?"

Der blaue Fisch nickte und lächelte noch breiter. "Klar!", sagte er.

Da half auch kein Augenreiben. "Und du kennst meinen Namen?"

"Na sicher", sagte der Fisch und schwamm ans Ufer, damit Maxi ihn noch besser sehen konnte. "Ich heiße übrigens Ichty. Und ich kenne die Namen aller Mitglirder unserer Gemeinde. Seit 2000 Jahren bin ich nämlich das Zeichen der Christen."

"Was sind denn Christen?" fragte Maxi verwundert.

Jetzt personalisieren

Meine Kinderbibel-Geschichten - Seite 8

"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde!", hörte Maxi Ichty von irgendwoher rufen. Er selbst schwebte in einem unendlich großen schwarzen Raum. In der Ferne wirbelte ein riesiger Ball aus Steinen und Schlamm herum. Und mittendrin Ichty!

"Wo sind wir hier?", fragte Maxi und drehte sich wie ein Astronaut schwerelos um sich selbst. "Bei der Erschaffung der Welt", erklärte Ichty, der immer noch herumgewirbelt wurde. "Noch ist alles fürchterlich durcheinander. Aber Gott trennt Wasser und Land. Und die Fische und die Landtiere werden geschaffen."

Die wirbelnde Kugel wurde allmählich langsamer. Aus der Ferne konnte Maxi nun erkennen, dass sich das Wasser auf eine Seite der Kugel zurückgezogen hatte. Auf der anderen Seite war nichts als öde Wüste.

Ichty schwamm ans Ufer und rief: "Jetzt kannst du herkommen! Hier ist es sicher!" Vorsichtig und etwas ängstlich schwebte Maxi heran, landete aber sicher an genau der Uferböschung, wo der blaue Fisch im Wasser herumtollte. Andere Fische zogen in bunt schillernden Schwärmen vorbei. Ein Wal pustete draußen auf dem Meer Wasser in die Luft. Und keine hundert Meter vom Ufer entfernt sah Maxi die Dreiecksflosse eines riesigen Hais durchs Wasser pflügen.

"Schau nur", sagte Ichty begeistert, "dort in der Wüste tut sich eine Quelle auf! Gott macht das Land fruchtbar." Die vier Arme des Flusses, der dadurch entstand, ergossen sich ins Meer. Gräser und Blumen erblühten. Und Bäume wuchsen an den Flussläufen. Schon bald war das Zwitschern von Vögeln im Garten Eden zu hören. Unzählige Tiere kamen ans Ufer, um vom Wasser zu trinken. "Ein schöner Ort für Menschen", sagte Ichty.

Jetzt personalisieren

Meine Kinderbibel-Geschichten - Seite 9

Für die reibungslose Funktion unseres Shops nutzen wir Cookies. Mehr erfahren